SADSPACE

SADSPACE
Text:
Kostüme:
Visuals:
Dramaturgie:
Technik:
Assistenz:
SchauspielerInnen:

Premiere:

03. November. 2018

Ab:

14 Jahre

Vorstellungen im jungen theater basel:
22
Bevorstehende Veranstaltungen:
Tag Datum / Zeit Ort freie Plätze
Sa 03.11.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal ausverkauft
Mi 07.11.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 39 reservieren
Do 08.11.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 57 reservieren
Fr 09.11.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 44 reservieren
Fr 30.11.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Mi 05.12.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 73 reservieren
Do 06.12.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal ausverkauft
Fr 07.12.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 72 reservieren
Mi 12.12.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 73 reservieren
Do 13.12.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Fr 14.12.2018 20:00 junges theater basel, kasernenareal 48 reservieren
Mi 09.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 74 reservieren
Do 10.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Fr 11.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Mi 16.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Do 17.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Fr 18.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Mi 23.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Do 24.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Fr 25.01.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 75 reservieren
Fr 01.02.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 73 reservieren
Sa 02.02.2019 20:00 junges theater basel, kasernenareal 72 reservieren

Willkommen im SADSPACE. Hier sind alle – wirklich alle – Gefühle willkommen!

Die Stimmung ist ziemlich ausgelassen. Das nervöse Hi-Hat und die fetten Bässe des Cloud Rap unterstützen die Gäste, wenn sie sich Gefühlen nähern, die sonst kaum öffentlich gezeigt werden. Auch die Texte im Cloud Rap sind melancholisch und zelebrieren kaum Hip-Hop-Stereotype; wie Waffen, Geld, dicke Autos und hüftenschwenkende Frauen im Hintergrund. Vielmehr wird der Rückzug aus einer Leistungsgesellschaft gefeiert, die mit ihren Ansprüchen ängstigt. Oft geht es auch um Medikamente, die ursprünglich gegen Angststörungen verschrieben wurden, aber mittlerweile zum Lifestyle-Accessoire geworden sind. Wie viel an diesem Auftreten berechnende Attitüde und wie viel “authentisch” ist, wird heiss diskutiert. Die Klicks zeigen aber, dass das Gefühl der Überforderung Millionen Gleichaltrige teilen. Der Schritt in die Selbständigkeit ängstigt viele. Insbesondere junge Männer wachsen immer noch mit dem Anspruch auf, ständig alles im Griff haben zu müssen. Manche zerbrechen fast an der Qual der Wahl, andere sehen gar keinen sinnvollen Platz für sich in dieser Gesellschaft. Aber viele verschweigen Gefühle wie Unsicherheit, Angst und Traurigkeit – manchmal sogar vor sich selber.

Das junge theater basel lädt ein, im SADSPACE der gesamten Palette der Gefühle zu begegnen und die Traurigkeit nicht für die einsamen Momente aufzusparen.